Freude schenken, Freude erleben, Freunde gewinnen – von Freiwilligen für Freiwillige

Uhrzeit: 14:00 Uhr – 17:00 Uhr
Veranstalter: Gemeinde Leogang | Wohnhaus Prielgut und Loigom hoit zomm

Kommen Sie zum Infonachmittag mit Impulsvorträgen zu den Möglichkeiten des freiwilligen Engagements im Wohnhaus Prielgut und dem Verein „Loigom hoit zomm“.  Es wird bei Kaffee und Kuchen die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch sowie zum Austausch mit bereits ehrenamtlich Tätigen geboten.

Wo?

Veranstaltungsraum des Wohnhaus Prielgut

Sonnrain 2, 5771 Leogang

Infos zu Projektpartnern

Wohnhaus Prielgut – Mehr als 3200 Einwohner zählt die Gemeinde Leogang im Salzburger Pinzgau, das Wohnhaus Prielgut ist die Langzeitpflege-Einrichtung der Gemeinde. Wir haben als erste Gemeinde in Salzburg das Konzept der Hausgemeinschaften umgesetzt und bei uns sind bereits sehr viele Personen ehrenamtlich tätig (Besuchsdienste, Vereine, usw.). Wir haben zwei MitarbeiterInnen die 2018 die Ausbildung zur Freiwilligen-Koordinatorin absolvierten. Unser Ziel ist es die Freiwilligenarbeit bei uns im Haus professionell zu strukturieren und vor allem weiter zu forcieren, weil wir gemerkt haben, dass sich sehr viele Personen auf diesem Gebiet freiwillig und ehrenamtlich engagieren wollen.

Mehr Information zum Wohnhaus Prielgut

Verein „Loigom hoit zomm“ – Ehrenamtliche Hilfestellung war und ist immer schon ein Thema in der Gemeinde. Das zeigte auch der Bürgerbeteiligungsprozess Agenda 21, der im Rahmen eines Ideenwettbewerbes die Gründung des Hilfs-Vereines zur Folge hatte. Die offizielle Gründungssitzung fand am 22.10.2018 statt. „Loigom hoit zomm“ ist ein unabhängiger und überparteilicher Sozialverein, der den Gemeindebürger*innen von Leogang Hilfestellung und Unterstützung bietet. Konkret ist das: Nachbarschaftshilfe und Zeit schenken, ein Hilfsmittelverleih, Fahrt- und Begleitdienste und die professionelle Beratung für alle, die in eine Notsituation geraten sind. Die Finanzierung erfolgt über Sach- und Zeitspenden, Zuwendungen öffentlicher Einrichtungen und Spendengelder. Zusätzlich können Leoganger*innen mit 20 Euro eine Mitgliedschaft erwerben.

Mehr Information zu Loigom hoit zomm