ab 08.03.24, 09:00

Lehrgang für Freiwilligenkoordination – Für mehr Qualität und Freude in der Freiwilligenarbeit

Formelle Freiwilligenarbeit ist eine äußerst wertvolle Ressource und aus vielen Organisationen nicht mehr wegzudenken. Um die passenden Freiwilligen zu gewinnen und sie erfolgreich in eine Organisationsstruktur einzubinden, ist eine gute Planung und ein professionelles Vorgehen erforderlich. Unser neues Bildungsangebot bereitet Sie darauf vor, die wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe der Freiwilligenkoordination in einer Organisation zu übernehmen. An sieben Tage vermittelt der Lehrgang neben Grundlagen und Rahmenbedingungen für freiwilliges Engagement ein breites Fachwissen und erforderliche Kompetenzen für die Gewinnung, Koordinierung und Begleitung von Freiwilligen.

Die praxisbezogenen Inhalte werden durch ein ausgezeichnetes Trainer*innen-Team in einer interaktive Lehr- und Lernatmosphäre vermittelt. Um das Gelernte in die Praxis umzusetzen, verfassen die Teilnehmer*innen anhand eines Leitfadens eine eigene fachspezifische Projektarbeit. Für eine optimale Unterstützung und Entwicklung werden sie dabei durch ein Online-Einzelcoaching begleitet.

Die Weiterbildung richtet sich an Personen, die mit der Koordinierung von Freiwilligen im Sozialbereich, im Gesundheitswesen, im Kultur-, Bildungs- und Sportbereich oder bei Einsatzorganisationen der Katastrophenhilfe sowie der Rettungsdienste betraut sind.

Wir freuen uns darauf, Sie bei unserem Lehrgang begrüßen zu dürfen!

 

8. März 2024

9:00  bis 12:30 Uhr:
Freiwilliges Engagement – Vielseitig, notwendig, im Wandel

Mag. Martin Oberbauer, Leitung Freiwilligenmanagement, Wiener Hilfswerk

13:30 bis 17:00 Uhr:
Von der Idee zur Umsetzung – Projektplanung Schritt für Schritt
Ing. Josef Blaschko, Projekt-, Prozess- und Facilitymanager

 

12. April 2024

9:00  bis 12:30 Uhr:
Freiwilligenarbeit sichtbar machen – Strategien für eine professionelle Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Dr. Birgit Rauscher-König, Unternehmenskommunikations- und Unternehmensberaterin

13:30 bis 14:30 Uhr:
Freiwillige erreichen mit Social-Media
Mag. Dr. Birgit Rauscher-König

14:30 bis 17:00 Uhr:
Freiwilliges Engagement fotografisch in Szene setzen
Ing. Josef Blaschko, Reportage-Fotograf für Freiwilligenprojekte

 

24. Mai 2024

9:00  bis 12:30 Uhr:
Recht easy – Das rechtliche Einmaleins der Freiwilligenarbeit
Dr. Bernhard Prommegger, Rechtswissenschafter, ehem. Richter, Senatspräsident am Oberlandesgericht Linz

13:30 bis 17:00 Uhr:
Wir ziehen an einem Strang! Freiwilligen-Teams erfolgreich führen (krankheitsbedingt abgesagt! Termin wird nachgeholt)
Mag. Josef Scharinger, ehem. Vorstand des evangelischen Diakoniewerks Gallneukirchen

 

21. Juni 2024

9:00  bis 17:00 Uhr:
Vom On- bis zum Offboarding – Freiwillige kompetent begleiten
Dr. Sibylle Auer, Fachbereichsleitung Freiwilliges Engagement Caritas Tirol

 

6. September 2024

9:00  bis 12:30 Uhr:
In gutem Austausch – So gelingt die Kommunikation mit Freiwilligen
Mag. Barbara Wick, Pädagogische Leitung beim Friedensbüro Salzburg, dialoglabor Salzburg 

13:30 bis 17:00 Uhr: Souverän in Konfliktsituationen
Mag. Barbara Wick

 

März bis Dezember 2024: Erarbeitung einer eigenen Projektidee, Verfassen der schriftlichen Projektarbeit & Online-Einzelcoaching

 

4. Oktober 2024

9:00 bis 11:00 Uhr:
Das volle Potential – Individuelle Kompetenzen von Freiwilligen erkennen und weiterentwickeln
Harald Wolfesberger, BSc, MSc, Top Entwicklung, Trainer in den Bereichen Krisenintervention und Stressverarbeitung beim Roten Kreuz Salzburg

11:00  bis 17:00 Uhr:
Ich schau auf mich! Selbstmanagement in der Freiwilligenkoordination
Harald Wolfesberger, BSc, MSc

 

13. Dezember 2024

9:00 bis 12:30 Uhr:
Ein Danke als Belohnung, ist das genug? Anerkennungskultur in der Freiwilligenarbeit
Mag. Gerda Gratzer, Psychotherapeutin, systemischer Coach, Supervisorin

13:30 bis 15:30 Uhr: Marktplatz – Kurz-Präsentation der Projektarbeiten

15:45 bis 16:30 Uhr: Feierliche Übergabe der Zertifikate

Ab 17:00 Uhr: Gemeinsamer Abschluss in der Trumerei

 

Zielgruppe:
Hauptamtliche Mitarbeiter*innen und freiwillig Engagierte, die mit der Begleitung und Koordination von Freiwilligen in ihrer Organisation betraut sind.

Voraussetzungen für den Abschluss des Lehrgangs Freiwilligenkoordination:

– Teilnahme an mindestens sechs der sieben Lehrgangs-Tage vor Ort
– Entwicklung eines Freiwilligenprojektes
– Verfassung der schriftlichen Projektarbeit anhand eines vorgegebenen Leitfadens

Lehrgangskosten:

–  € 700,00 (inkl. MwSt.) für hauptamtliche Mitarbeiter*innen
– Kostenlos für freiwillig tätige Koordinator*innen

Die Lehrgangskosten beinhalten:

– Teilnahme an allen sieben Lehrgangs-Tagen
– Lehrgangsunterlagen
– Verpflegung und Erfrischung in den Pausen
– 1-stündiges Einzelcoaching im Rahmen der Projektarbeit
– Lehrgangszertifikat

Alle Workshops sind einzeln für Nicht-Lehrgangsteilnehmer*innen buchbar.

Kosten für Nicht-Lehrgangsteilnehmer*innen:
Kosten für hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Halbtag: € 50,00, Ganztag: € 100,00
Kostenlos für freiwillig tätige Freiwilligenkoordinator*innen

Anmeldefrist für den Lehrgang Freiwilligenkoordination:
bis 31. Jänner 2024

Anmeldefrist für einzelne Module:
bis jeweils 14 Tage vor der Veranstaltung

Stornobedingungen:
Stornierungen werden vom Salzburger Bildungswerk grundsätzlich nur schriftliche entgegengenommen.
Die Teilnahme an dem Lehrgang oder dem Workshop kann bis zu 14 Tage vor Kursbeginn kostenlos storniert werden.
Bei nicht rechtzeitiger Stornierung wird eine Stornogebühr von 50 % des Teilnahmebetrage verrechnet.
Bei Stornierung am Tag des Veranstaltungsbeginns bzw. nach Beginn der Veranstaltung wird der komplette Veranstaltungsbetrag fällig.

Lehrgangsbegleitung:
Marlies Blaschko, M.A. – Vereinsleitung Freiwilligenzentrum Salzburg
Mag. Silvia Risch – Gemeindeentwicklung im Salzburger Bildungswerk

Anmeldung & Information:
Marlies Blaschko, M.A.
Mobil: +43 (0) 676 430 9705
office@freiwilligenzentrum-salzburg.at


Hier können Sie den Lehrgangs-Flyer herunterladen

 

Der Lehrgang findet in Kooperation mit dem Salzburger Bildungswerk statt

 

Unterstützt aus Mitteln des Anerkennungsfonds für Freiwilliges Engagement beim Bundesministeriums Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz und des Landes Salzburg.

 

Anmeldeformular

Nutzen Sie unsere weiteren
Angebote für Ihre Weiterbildung!

FWZ Filter Type
Suche